Navy Strength Gin

Hier findest du unsere Navy Strength Gins

Neuerdings könnt ihr unsere Auswahl an Navy Strength Gins auch direkt im Whisky Dungeon Münster, Verspoel 13, 48143 Münster, abholen. (Mittwoch bis Samstag 17-24 Uhr)



Artikel  1 - 3 von 3

Navy Strength Gin

Der Navy Strength Gin ist eine besondere Variante des Gins, die sich durch ihren hohen Alkoholgehalt und ihre kräftigen Aromen auszeichnet. Der Name "Navy Strength" stammt aus der Seefahrtsgeschichte, in der die britische Marine Gin als eine Art "Munition" an Bord hatte. Um sicherzustellen, dass der Gin entzündet werden konnte, wenn er versehentlich auf das Schwarzpulver verschüttet wurde, musste er mindestens 57% Alkoholgehalt haben.

Heute wird Navy Strength Gin oft als Premium-Produkt vermarktet, das sich durch eine höhere Intensität und Konzentration von Aromen auszeichnet. Die Verwendung von Botanicals wie Wacholder, Koriander, Zitrusfrüchten und Gewürzen verleiht dem Gin ein kräftiges Aroma und eine reiche Geschmackspalette.

Navy Strength Gin wird oft pur oder in klassischen Cocktails wie dem Martini oder Gin & Tonic serviert. Es eignet sich auch hervorragend für experimentelle Cocktails, bei denen der hohe Alkoholgehalt den Geschmack anderer Zutaten verstärken kann.

Die Herstellung des Navy Strength Gins

Der Navy Strength Gin ist eine spezielle Art von Gin, die eine höhere Alkoholstärke aufweist als traditionelle Ginsorten. Diese Art von Gin hat ihren Namen von der Royal Navy erhalten, die eine Gin-Sorte mit einer hohen Alkoholkonzentration bevorzugte, da sie davon ausging, dass der Gin auch dann noch gut schmeckte, wenn er mit Wasser verdünnt wurde.

Die Herstellung des Navy Strength Gin beginnt wie bei jedem anderen Gin auch, mit einer Mischung aus Alkohol und Botanicals. Die Botanicals, die für den Navy Strength Gin verwendet werden, können von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein, aber sie umfassen oft Wacholderbeeren, Koriander, Angelikawurzel und Zitrusfrüchte. Diese werden in einem Kupferkessel mit Alkohol gemischt und dann erhitzt.

Die Alkoholkonzentration des Navy Strength Gin ist höher als beim traditionellen Gin, normalerweise zwischen 55% und 58% Alkoholgehalt. Diese höhere Alkoholkonzentration bedeutet, dass der Gin intensiver und kräftiger im Geschmack ist als traditioneller Gin. Es ist jedoch wichtig, dass der Gin nach der Destillation verdünnt wird, um den Alkoholgehalt auf ein trinkbares Niveau zu bringen.

Die Verdünnung des Navy Strength Gin erfolgt normalerweise mit destilliertem Wasser. Der Gin wird vorsichtig auf den gewünschten Alkoholgehalt verdünnt, um sicherzustellen, dass er den Geschmack und das Aroma beibehält, die ihn auszeichnen.

Wenn der Navy Strength Gin auf den gewünschten Alkoholgehalt verdünnt ist, wird er normalerweise für einige Wochen gelagert, um die Botanicals und den Alkohol miteinander zu verbinden und den Geschmack und das Aroma zu verbessern.

Die Herstellung des Navy Strength Gin erfordert viel Erfahrung und Sorgfalt, um sicherzustellen, dass der Gin den hohen Standards entspricht, die von den Liebhabern dieser speziellen Gin Sorte erwartet werden.

Die Geschichte des Navy Strength Gins

Die Geschichte des Navy Strength Gin reicht zurück bis in das 18. Jahrhundert, als Gin ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens der britischen Seefahrer war. Gin war ein beliebtes Getränk an Bord der Schiffe, da er aufgrund seiner hohen Alkoholkonzentration und der Zugabe von Botanicals, wie Wacholderbeeren, den Durst löschen konnte und die Seeleute mit Vitamin C versorgte, um Skorbut zu verhindern.

Während dieser Zeit lag der Alkoholgehalt von Gin bei etwa 40%, was für die Seeleute ausreichend war. Allerdings gab es oft Probleme bei der Qualität des Gins, da viele Händler minderwertigen Gin verkauften, der verdünnt oder mit minderwertigen Zutaten gestreckt war. Die Royal Navy entschied sich deshalb dazu, einen speziellen Gin für ihre Flotte herzustellen, der eine höhere Alkoholkonzentration aufweist und somit den Verdünnungsprozess auf See überstand.

Im Jahr 1800 wurde der Begriff "Navy Strength Gin" geprägt, um einen Gin mit einer Alkoholkonzentration von 57% zu beschreiben, der von der Royal Navy bevorzugt wurde. Diese Alkoholkonzentration war hoch genug, um sicherzustellen, dass der Gin auf See nicht verdünnt werden musste, aber auch niedrig genug, um ihn trinkbar zu machen. Es wird berichtet, dass die Seeleute sogar die Entzündbarkeit des Gins testeten, indem sie ihn auf Schwarzpulver gossen und anzündeten, um sicherzustellen, dass er die notwendige Stärke hatte.

Heute wird Navy Strength Gin von vielen Herstellern auf der ganzen Welt hergestellt und ist bekannt für seinen intensiven Geschmack und seine höhere Alkoholkonzentration. Während der Gin im 21. Jahrhundert immer noch von der Royal Navy und der britischen Armee bevorzugt wird, ist er auch bei Gin-Liebhabern auf der ganzen Welt beliebt.

Eine äußerst vielseitige Gin Sorte - der Navy Strength Gin

Insgesamt ist Navy Strength Gin eine besondere und vielseitige Gin Sorte, die für Gin-Liebhaber und Mixologen gleichermaßen interessant ist. Das kräftige Aroma und der hohe Alkoholgehalt machen ihn zu einem Gin, der sich sowohl pur als auch in Cocktails behaupten kann.

Stöber in unserem Gin-Love Onlineshop und bestell deinen Lieblingsgin!

Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!